Diskussion »Isar bei Mittenwald mit Seayaks befahrbar?«

Diskussion »Isar bei Mittenwald mit Seayaks befahrbar?«
Bewertung der Diskussion:
  1. TP seit 2014

    6 Posts

    Ø Bewertung

    Hallo Gemeinde,
    wir überlegen, in die Nähe von Mittenwald in Urlaub zu fahren. Der Camping liegt direkt an der Isar und ich wüsste gerne, ob wir dort mit unseren Seayaks fahren können oder ob man dort auch noch eher wildwassergeeignete Boote braucht. Hat jemand Erfahrung? Infos wären toll!
    Liebe Grüße,
    Cordu

  2. TP seit 2002

    115 Posts

    Ø Bewertung

    Hi,
    zur Isar bei Mittenwald siehe hier:
    www.kanumagazin.de/szene/news/isar-umbau-in-mittenwald-ist-abgeschlossen/
    Anscheinend ist es mittlerweile durchaus lohnend dort zu paddeln (früher war es das nicht, aufgrund lebensgefährlicher Wehre). Die Strecke wird jedoch als bis WW2 angegeben, was auch gerechtfertigt ist. Kiesbett-WW2 lässt sich durchaus mit (besser aus PE hergestellten) Seekajaks fahren, wenn man weiss wie man mit Kehrwassern umgeht und sich sicher ist dass man das Boot nicht quer vor einen Felsen oder Brückenpfeiler legt. Entsprechende Ausrüstung (Helm, Wurfsack, usw) darf da auch nicht fehlen.
    Beschreibung der Strecke:
    4-paddlers.com/32/26275cb5-5296-4bc6-9879-0475c64db3b2/e9602183-538d-45c3-a857-fd557f02e292/Isar_Scharnitz_Kruen_Abschnittsbeschreibung.html
    Um es mit den Worten der Paddellegende Mr. Slayer zu sagen: "Depends on you". 
    Ihr könnt euch aber sicherlich wenn keine WW Erfahrung vorliegt zB ein paar nette Tage mit der Kajakschule Oberland machen, die ist gleich in der Nähe, oder euch gemütliche Wildwasserboote leihen um auf der Isar zu fahren. Was auf jeden Fall anzuraten ist, da ein sehr hübscher Bach.

  3. TP seit 2008

    67 Posts

    Ø Bewertung

    Oakless aus Traunstein31.07.14 19:59

    Servus, also mit nem Wanderkajak( max.so ca.4m) mag es noch gehen,sollte man aber schon gut im monövrieren sein. Ab Krün bis Sylvispeicher wird man mit ner Banane laufend in den Büschen stecken....Also lieber WW-Boote leihen...

  4. TP seit 2014

    6 Posts

    Ø Bewertung

    Vielen Dank euch für die Einschätzung und die Tips. Wegen erheblicher Schlechtwettervorhersage habe wir kurzfristig unser Ziel geändert und sind in die Bretagne gefahren! War auch ganz nett, bisschen aufm Meer gepaddelt.... Nun ja, auf die Isar will ich immer noch, aber wir werden uns ertsmal um- bzw. aufrüsten mit kürzeren, WW-geeigneten Booten.
    Hezrliche Grüße,
    Cordu